Zwergbartagamen Infos

Allgemeines

Die Zwergbartagame, oder seltener auch Lawsons Bartagame genannt, (Pogona henrylawsoni) ist eine der kleinsten australischen Bartagamen und gehört damit in die Unterordnung der Echsen (Lacertilia).

Mit einer Gesamtlänge von etwa 30 cm und einer (KRL) Kopf-Rumpf-Länge (Schnauzenspitze bis Kloakenspalt) von ca. 13 cm sind Zwergbartagamen für Bartagamen Verhältnisse ziemlich klein.

Ihr “Bart” ist nicht so groß wie der anderer Arten. Die sandfarbenen Tiere haben kurze, kräftige Gliedmaßen, und die Stacheln an Kopf und Bart sind weniger ausgeprägt. Im Vergleich zur KRL (Kopf-Rumpf-Länge) haben Zwergbartagamen den kürzesten Schwanz der Bartagamen Gruppe.

Zwergbartagamen sind genauso wie die anderen sieben Bartagamen Allesfresser (omnivor) und ernähren sich sehr abwechslungsreich von Insekten und Pflanzen.

Zwergbartagamen sind nicht zwingend gesellige Tiere, weshalb Einzelhaltung absolut tiergerecht ist. Wer also nicht züchten will, dem sei die Haltung einer einzelnen Zwergbartagame durchaus empfohlen. Andererseits eröffnet die Gruppenhaltung mit all ihren Interaktionen durchaus interessante Einblicke in den Alltag der Agamen. Hier sollte aber berücksichtigt werden:

2 Männchen zu halten geht in den seltensten Fällen gut, wenn überhaupt, dann nur ohne Weibchen (auch kein Sichtkontakt). Mehrere Weibchen ohne ein Männchen zu halten ist problemlos möglich, bei einer Haltung mit Männchen sollten aber mindestens 2 Weibchen gehalten werden, weil der Paarungsdruck des Männchens auf ein einzelnes Weibchen während der Fortpflanzungszeit sehr hoch sein kann.

 

KlasseReptilien (Reptilia)
Ordnung:Schuppenkriechtiere (Squamata)
Unterordnung: Echsen (Lacertilia)
Familie: Agamen (Agamidae)
Gattung: Bartagamen (Pogona)
Art: Zwergbartagame
Wissenschaftlicher Name:Pogona henrylawsoni
Wells & Wellington, 1985

 

Zwergbartagamen Infos Gizmo
Gizmo